Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Arbeitsbereich Evangelische Kindertagesstätten

Geschäftsführung

Dorothee Munz-Sundhaus
Telefon +49 6074 . 484 61 - 13
dorothee.munz-sundhaus@dekanat-rodgau.de

Sachbearbeitung

kf

Daniela Dreimann
Telefon +49 6074 . 484 61 - 21
daniela.dreimann@dekanat-rodgau.de 

Hintergrund

Evangelische Kindertagesstätten sind aus dem Alltag vieler Gemeinden nicht mehr wegzudenken. Neben dem öffentlichen Auftrag, den sie für die Kommunen wahrnehmen, vermitteln sie religionspädagogische Inhalte, leisten Elternarbeit und bereichern das Gemeindeleben mit Gottesdiensten, Festen und dem Miteinander der Generationen.

Allerdings – das blühende Leben in der Gemeinde bringt für Personal und Kirchenvorstände viel Arbeit mit sich, und dies nicht nur im pädagogischen Bereich: Verwaltung, Personal, Finanzfragen und Bauangelegenheiten schlagen bei der Zeit der Haupt- und Ehrenamtlichen ebenso wie auch bei den Kapazitäten für die pädagogischen Arbeit in der Einrichtung zu Buche.

Als einer der ersten Kirchenkreise der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat das Evangelische Dekanat Rodgau nun Abhilfe geschaffen und bietet Kirchengemeinden ein regionales Trägerkonzept an.

Mit diesem werden etliche der Verwaltungsaufgaben, mit denen sich zuvor Kitas, Krippen und Kirchenvorstände befasst haben, auf Dekanatsebene gebündelt und an eine gemeinsame Geschäftsführung abgegeben. Die inhaltliche, etwa konzeptionelle oder religionspädagogische Arbeit, bleibt weiterhin bei den Einrichtungen und in den Kirchengemeinden.

„Zudem stellt die gemeindeübergreifende Kita-Trägerschaft die starke Position evangelischer Kindertagesstätten auch langfristig sicher – und der gemeinsame Trägerverband ist ein hochattraktiver Arbeitgeber, der auf Grund seiner Größe flexibler auf die Bedürfnisse seiner Mitarbeitenden eingehen kann“, ist der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Pfarrer Carsten Tag, vom Nutzen des neuen Trägermodells überzeugt.

Kita-Nachrichten

27.08.2018 kf

Steinberger Martin-Luther-Gemeinde freut sich über Kita-Zuwachs

Die Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg freut sich über einen großen Zuwachs: Mit dem Gemeindefest als Kulisse, unterzeichneten Vertreter der Kirchengemeinde und des Evangelischen Dekanats Rodgau als Träger am Sonntag eine Vereinbarung, nach der die inhaltliche, etwa religionspädagogische Arbeit, von der Steinberger Kirchengemeinde mitgestaltet und -getragen wird. Auch die benachbarte Evangelische Christus-Gemeinde im Dietzenbacher Süden wird als Kooperationspartner mit von der Partie sein und mit dem Kitateam um Ute Dietrich-Hausen zusammenarbeiten.

27.08.2018 kf

Kita ist "starkes Angebot der Evangelischen Kirche"

Fast nahtlos mit dem Beginn des neuen Schuljahrs hat am Montag, 13. August, nun auch der Bereich für Über-Dreijährige der Evangelischen Kindertagesstätte Unterm Regenbogen mit drei Kita-Gruppen den Betrieb aufgenommen. 75 Jungen und Mädchen im Alter ab drei Jahren finden damit künftig im Erdgeschoss des Hauses der Evangelischen Kirche am Dietzenbacher Theodor-Heuss-Ring einen Betreuungsplatz.
v. l.: Pfarrerin Sabine Beyer, Britta Ebertshäuser-Heil, Dorothee Munz-Sundhaus vom Arbeitsbereich "Evangelische Kindertagesstätten" im Evangelischen Dekanat Rodgau sowie Corinna Jäger, Kirchenvorsteherin in der Jügesheimer Emmausgemeinde.

10.08.2018 kf

Kommissarische Leitung bestätigt

Britta Ebertshäuser-Heil (2. v. l.) heißt - nun auch formal - die neue Leiterin der Kindertagesstätte in der Evangelischen Emmausgemeinde Jügesheim.
Ein junger Mann aus Südkorea inmitten einer Schar fröhlicher Kindergartenkinder. Zwei Kinder hält er auf dem Arm.

27.07.2018 kf

„Aus gegenseitigem Verständnis wächst friedliches Miteinander“

Hansol Lee ist ein gefragter Mann in der Evangelischen Kindertagesstätte Jona in Heusenstamm - auf jeden Fall, wenn es nach den Kindern geht: Schuhe binden und dann zum Spielen nach draußen gehen; zu WM-Zeiten natürlich am liebsten Fußball. „Du musst hier bleiben“, war denn auch das eindeutige Votum der Kleinen nicht nur aus der lila Gruppe, als Erzieherinnen und Kinder Ende vergangener Woche mit dem Südkoreaner nach einem halben Jahr in Deutschland seinen Abschied feierten.

21.06.2018 kf

Am 6. August ziehen die Kinder ein

Voll im Zeitplan sind die Bauarbeiten an der Evangelischen Kindertagesstätte Unterm Regenbogen in Dietzenbach. Die im Erdgeschoss des Haus der Evangelischen Kirche am Theodor-Heuss-Ring entstehende Erweiterung der bereits seit 2013 bestehenden Krabbelstube soll ab Schuljahresbeginn ab dem 6. August 75 Mädchen und Jungen zwischen drei und sechs Jahren in drei Kita-Gruppen betreuen und begleiten.
Freuen sich darüber, dass der Arbeitsbereich Evangelischer Kindertagesstätten im Dekanat Rodgau am Start ist: (v. l.) der stellvertretende Präses der Rodgauer Dekanatssynode, Dr. Rainer Hollmann, Stadtrat Winfried Sahm (Rodgau), Pfarrerin Susanne Winkler (Heusenstamm, Trägervorstand), Sachbearbeiterin Daniela Dreimann (Arbeitsbereich Ev. Kindertagesstätten), Kita-Leiterin Karola Bicherl (Hainburg, Trägervorstand), Dorothee Munz-Sundhaus (Arbeitsbereich Ev. Kindertagesstätten), Dekan Carsten Tag, Erster Stadtrat Dr. Dieter Lang (Dietzenbach), Ralf Wüst (Evangelische Regionalverwaltung Starkenburg-Ost), Bürgermeister Halil Öztas (Heusenstamm), Barbara Kaufeld (Zentrum Bildung der EKHN) und Bürgermeister Alexander Böhn (Hainburg).

18.06.2018 kf

Arbeitsbereich Evangelischer Kindertagesstätten festlich eröffnet

Seit Anfang des Jahres ist sie schon in Kraft, jetzt ist auch offiziell der Startschuss gefallen: Mit sechs evangelischen Kindertagesstätten in der Region geht die gemeindeübergreifende Trägerschaft evangelischer Kindertagesstätten im Evangelischen Dekanat Rodgau an den Start. Dorothee Munz-Sundhaus als Geschäftsführerin und Sachbearbeiterin Daniela Dreimann kümmern sich zusammen mit dem Trägervorstand um Finanzen, Personal und Bauangelegenheiten der sechs evangelischen Kitas in Dietzenbach, Hainburg, Heusenstamm, Rodgau und Klein-Auheim.
Im Rahmen der ersten gemeinsamen Sitzung am heutigen Freitag hießen der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Carsten Tag (re.) sowie seine Kolleginnen vom "GüT"-Trägervorstand, die Leiterin der Hainburger evangelischen Kindertagesstätte, Karola Bicherl (li.), und die Heusenstammer Pfarrerin Susanne Winkler (2. v. li.), das Team willkommen, das sich künftig um die Gemeindeübergreifende Trägerschaft für sechs evangelische Kindertagesstätten in der Region kümmern wird: Geschäftsführerin Dorothee Munz-Sundhaus (2. v. re.) und Sachbearbeiterin Daniela Dreimann (Mitte).

16.02.2018 kf

"GüT" geht an den Start

Seit Anfang des Jahres ist sie schon in Kraft, jetzt ist auch personell der Startschuss gefallen: Mit sechs evangelischen Kindertagesstätten in der Region geht die „Gemeindeübergreifende Trägerschaft“ evangelischer Kindertagesstätten - kurz: „GüT“ - im Evangelischen Dekanat Rodgau an den Start. Dorothee Munz-Sundhaus als Geschäftsführerin und Sachbearbeiterin Daniela Dreimann kümmern sich zusammen mit dem Trägervorstand um Finanzen, Personal und Bauangelegenheiten der evangelischen Kitas in Dietzenbach, Hainburg, Heusenstamm, Rodgau und Klein-Auheim.
Kinder essen gesunde Snacks

29.11.2017 pwb

Gutes Essen wird in Kindertagesstätten immer wichtiger!

36 evangelische und vier kommunale Kitas aus dem Gebiet der EKHN, darunter die evangelische Kindertagesstätte in Heusenstamm, wurden am 23. November für ihr gutes Essensangebot ausgezeichnet! Professor Dr. Günter Eissing vom Institut für Gesundheitsförderung und Verbraucherbildung der TU Dortmund überreichte die Zertifikate in der Kirchenverwaltung in Darmstadt.

02.11.2017 kf

Zuwachs unterm Regenbogen

Umfangreiche Bauarbeiten haben im Haus der Evangelischen Kirche in Dietzenbach begonnen: Wie das Evangelische Dekanat Rodgau mitteilt, entstehen im Erdgeschoss des Gebäudes am Theodor-Heuss-Ring 52 Räumlichkeiten für drei Kindergartengruppen für Drei- bis Sechsjährige.
Projekt abgeschlossen: Am Samstag, 11. Februar, legt der Synodalvorstand des Evangelischen Dekanats Rodgau der Dekanatssynode Satzung und Konzept für eine neue Trägerstruktur der evangelischen Kindertageseinrchtungen vor. Diese Männer und Frauen haben es in den vergangenen eineinhalb Jahren erarbeitet.

02.02.2017 kf

AG "Neue Trägerstruktur“ legt der Dekanatssynode ihre Ergebnisse vor

Eineinhalb Jahre Arbeit und zahllose Gespräche mit Trägervertretern, Finanz- und Personalexperten, Juristen und pädagogischen Fachkräften liegen hinter einer Arbeitsgruppe, die die Entwicklung einer neuen Trägerstruktur für die Kindertagesstätten der evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat Rodgau erarbeiten sollte. Die Mission ist nun erfolgreich beendet: Wenn die Synode des Evangelischen Dekanats Rodgau Satzung und Konzept im Rahmen ihrer Frühjahrstagung am Samstag, 11. Februar, zustimmt, kann das Vorhaben starten, die Verwaltung vieler evangelischen Kindertageseinrichtungen in der Region zu bündeln.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top