Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Vielfalt in der Tasche...

...gibt es ab sofort in der Evangelischen Kita "Jona" in Heusenstamm. Die Einrichtung an der Leibnizstraße nimmt am Projekt „Vielfalts-Taschen“ für die Kindertagesbetreuung des Hessischen Sozialministeriums und der Karl-Kübel-Stiftung teil.

kf(v. l.) Die Leiterin der Evangelischen Kita Jona, Kerstin Wunderlich, Dorothee Munz-Sundhaus vom Arbeitsbereich Kindertagesstätten des Evangelischen Dekanats Rodgau und die Claudia Treichel, die in der Kita Jona als Fachfrau für Integration und von Flucht betroffene Familien zuständig ist.

Taschen“ für Fachkräfte aus dem Bereich der Kindertagesbetreuung zur Verfügung – eine davon in Heusenstamm. Unter dem Motto „Vielfalt in der Tasche“ können sich auch im Evangelischen Dekanat Rodgau interessierte Kitas und Betreuungsorte die Tasche mit vielen Impulsen dort ausleihen und in den abwechslungsreichen Fachbüchern und Materialien rund um das Thema stöbern.

Interessierte soziale Einrichtungen haben sich wie die Kita „Jona“ aktiv als Standorte für die Taschen beworben. Sie konnten eines von drei Schwerpunktpaketen für „ihre“ Tasche auswählen: Kultursensitivität, Zusammenarbeit mit Familien oder Vorurteilsbewusstsein.

Kita-Leiterin Kerstin Wunderlich und Claudia Treichel, die als pädagogische Fachkraft für Integration in der Kita Jona arbeitet, freuen sich, dass die Einrichtung einer der ausgewählten Standorte für die „Vielfalt-Taschen“ ist. „Als Sprach-Kita im gleichnamigen Bundesprojekt gehört Zusammenarbeit mit Familien zu einem unserer Schwerpunkte. Die Vielfaltstasche bereichert unser Angebot um eine weitere wichtige Perspektive“, so Kerstin Wunderlich.

„Eine Herausforderung von Kindertagesstätten ist, Familien mit Fluchthintergrund mit ihrer besonderen Situation zu verstehen und die Kinder in den Kitas bestmöglich zu unterstützen und zu begleiten", sagt Dorothee Munz-Sundhaus vom Arbeitsbereich Kindertagesstätten im Evangelischen Dekanat Rodgau. "Mit der 'Vielfalts-Tasche' fällt es unseren Kolleg*innen in den Kitas vor Ort leicht, sich zu informieren und Ideen für den Alltag mit den Familien zu entwickeln. Wir danken der Karl-Kübel-Stiftung für die Vielfalts-Tasche und der Evangelischen Kita Jona für ihr Engagement.“

Die Taschen werden den Standorten von der Koordinierungsstelle „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung“ als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt und im Laufe des Projektes immer weiterentwickelt und ergänzt. „Pädagogische Fachkräfte, die mit zugewanderten und geflüchteten Kindern und Familien zusammenarbeiten, leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration dieser Familien in Hessen. Mit den ‘Vielfalts-Taschen‘ können sie sich zu diesem Thema nun gezielt weiterbilden“, sagt Hessens Sozialminister Kai Klose.

„Wir wollen mit diesem Projekt insbesondere dazu beitragen, dass Trägern, Fachberatungen und Fortbildner*innen in ganz Hessen hilfreiche Materialien und aktuelles Fachwissen rund um das Thema ‚Vielfalt in der Kindertagesbetreuung‘ zur Verfügung stehen“, so der Minister weiter.

„Der Inhalt der Taschen soll die Einrichtungen und Fachdienste dabei unterstützen, sich vertieft mit dem Thema geflüchtete und zugewanderte Kinder und Familien auseinanderzusetzen und das eigene fachliche Handeln genauer in den Blick zu nehmen“, betont Daniela Kobelt-Neuhaus, Vorstandsmitglied der Karl-Kübel-Stiftung.

Eine Übersicht aller hessischen Standorte finden Interessierte auch auf den Internetseiten der Karl-Kübel-Stiftung unter www.kkstiftung.de.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top