Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Land und Leute:

Rundreise einmal quer durch Rumänien

Avramescu Marius via Wiki CommonsDer "Fröhliche Friedhof" in Sapanta.

Zwölf Tage lang Rumänien entdecken – so lautet das nächste Reiseangebot der Evangelischen Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg. Von 6. Bis 17. Oktober 2020 führt die Gruppenfahrt unter anderem zu den Moldauklöstern, in die Karpaten und nach Siebenbürgen.

Nicu Farcaș (via Wiki Commons)Kloster Moldovita.

Nach Ankunft und Stadtrundfahrt in der Hauptstadt Bukarest geht die Gruppenfahrt im modernen, klimatisierten Reisebus einmal quer durch Zentralrumänien. Zwischenetappen sind Orte des Glaubenslebens wie die historischen Moldauklöster, traditionelle Holzkirchen oder der „fröhliche Friedhof“ in Sapanta, dessen Gräber mit charakteristischen Szenen und humorvollen Versen über das Leben der Verstorbenen geschmückt sind. Ebenso lernen die Reisenden die protestantische Tradition Siebenbürgens und seiner Kirchenburgen kennen.

Darüber hinaus vermittelt die zwölftägige Reise auch einen guten Überblick über den landschaftlichen Reichtum des Landes, seine Kultur als eine der Schmelztiegel Europas unter anderem mit deutschen, österreichischen, slawischen und osmanischen Einflüssen: Die Gruppe besucht das angebliche Dracula-Schloss Bran, die Städte Brasov (Kronstadt) und Sibiu (Hermannstadt) sowie die waldreiche Karpatenlandschaft Maramuresch, macht eine Stippvisite in einem Bärenreservat und schaut Kunsthandwerkern über die Schulter. An mehreren Abenden besteht Gelegenheit, sich mit den kulinarischen Raffinessen Rumäniens vertraut zu machen.

Der Reisepreis liegt bei einer Gruppengröße von 30 Teilnehmenden bei 1495 Euro pro Person; wer im Einzelzimmer übernachten möchte, zahlt einen Einzelzimmerzuschlag in Höhe von 260 Euro. Inbegriffen sind unter anderem die Lufthansa-Linienflüge Frankfurt – Bukarest – Frankfurt, Übernachtung in guten Mittelklasse-Hotels, Halbpension, alle Transfers, Eintritte und Besichtigungsfahrten laut Programm sowie eine  qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung.

Auch für die kommende Fahrt liegt die Reiseleitung in den bewährten Händen von Kirchenvorsteherin Ulrike Wegner, diesmal in Zusammenarbeit mit der ECC-Studienreisen GmbH. Anmeldung und weitere Informationen bei ihr (Telefon (06074) 814430, ra.ulrike.wegner@t-online.de) oder im Büro der Evangelischen Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg, Waldstraße 12, Telefon (06074) 23518, email@emlgds.de. Anmeldeschluss ist am 30. April 2020.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top