Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Fachtag für die "Perlen der Gemeindearbeit"

Susanne WinklerVertreter*innen der zehn evangelischen Kindertageseinrichtungen im Evangelischen Dekanat Rodgau kamen zu einem gemeinsamen Fachtag in Hainburg zusammen.

Zu einem gemeinsamen Tag mit dem Thema "Inhaltliche Trägerschaft in Evangelischen Kindertagesstätten gestalten" kamen Vertreterinnen und Vertreter Evangelischer Kindertagesstätten und Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat Rodgau zusammen. Sie nutzten die Gelgenheit, Fragen rund um die Gestaltung von Arbeit und Angeboten mit mehr Tiefe zu besprechen.

Seit 2018 sind sechs der zehn Evangelischen Kindertagesstätten im Bereich des Evangelischen Dekanats Rodgau in der Trägerschaft des Kirchenkreises. Die inhaltliche, konzeptionelle Trägerschaft liegt weiter in den Gemeinden. Um genau diese Schnittstelle ging es an dem Tag, der im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Hainburg stattfand: Wie ist die Kita bewusst ein Teil der Kirchengemeinde, auch wenn die juristische Trägerschaft abgegeben wird?

Vertreten waren auch die Gemeinden, die derzeit noch nicht an der gemeindeübergreifenden Trägerschaft teilnehmen, aber darüber nachdenken oder bewusst die Trägerschaft komplett in der Gemeinde belassen.

Die Geschäftsstelle in Dietzenbach wurde jedenfalls von allen als eine wichtige Ressource gelobt. Die Zusammenarbeit vor Ort sei an vielen Stellen geprägt von Wertschätzung und Anerkennung. Es gebe zwar Bereiche, die bearbeitet werden müssten, aber grundsätzlich würden Evangelische Kindertagesstätten von allen Anwesenden als Perlen der Gemeindearbeit wertgeschätzt.

Gestaltet wurde der Tag von Barbara Kaufeld, Fachberatung für die Evangelischen Kindertagesstätten in den Dekanaten Rodgau und Dreieich, sowie Claudia Horn, zuständig für religiöse Bildung im Zentrum Bildung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Die Kirchengemeinden waren vertreten durch ehrenamtliche Mitglieder der Kirchenvorstände, Kita-Leitungen und Pfarrerinnen und Pfarrer.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top