Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Comics über das Miteinander von Religionen und Kulturen

Unter dem Titel "Glaube. Gemeinsam. Gestalten." laden das Evangelische Dekanat Rodgau und das Integrationsbüro des Kreises Offenbach gemeinsam zu einer Comic-Werkstatt nach Dietzenbach ein.

Die Berliner Cartoonistin Soufeine Hamed, alias Tuffix, malt "Comics für mehr Empathie und Dialog". Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Region wird sie im September Geschichten festhalten und in Comics verwandeln. www.tuffix.net

Neues Halbjahresprogramm

Geistliche Angebote in der Region und unterwegs

Neue und etablierte geistliche Angebote rund um die Bibel, das Beten und den eigenen Glauben unterbreitet Pfarrer Ralf Feilen vom Evangelischen Dekanat Rodgau in den kommenden Monaten.

Labyrinth von Beatrice (foto personale) [CC BY-SA 2.5 it (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/it/deed.en)], via Wikimedia Commons

Spendenaktion für Kita-Gelände

„Mehr als nur ein Spielplatz“

Evangelisches Dekanat Rodgau sammelt Spenden: Naturnahes Gelände zum Bewegen, Forschen und Experimentieren für die Evangelische Kindertagesstätte Unterm Regenbogen Dietzenbach / 30.000 Euro Ziel

Nicht nur Lara, Lena, Nala und Henrik freuen sich mächtig auf ihr neues Kita-Außengelände hinter dem Haus der Evangelischen Kirche am Dietzenbacher Theodor-Heuss-Ring. Auch (v. l.) das Leitungsteam der Kita, Anna Wust, Jutta Grimm und Ute Dietrich-Hausen, Florian Hinkel für die Eltern und Dekan Carsten Tag für das Evangelische Dekanat Rodgau als Träger der Einrichtung hoffen, dass das geplante Außengelände auch finanziell möglichst bald gesichert ist. 30.000 Euro braucht die Kita noch, damit Insektenhotel, Forscherstation und Co. Wirklichkeit werden können. kf

Jetzt online

Freizeiten und Ferienspiele für Kids und Teens

Fahrten für Kinder, Familien und Jugendliche, Freizeitangebote, Bibeltage für Kinder oder die Ausbildung von Gruppenleiterinnen und Freizeitbetreuern - das Jahresprogramm 2018 der Evangelischen Jugend im Dekanat Rodgau hat es in sich.

Junge Leute am Strand criene / photocase.de

Sängerinnen und Sänger gesucht:

Neues Chorprojekt mit Vivaldi und Vasks startet im April

Antonio Vivaldis „Gloria“ und das „Dona nobis pacem“ des lettischen Komponisten Peteris Vasks hat sich der Projektchor des Evangelischen Dekanats Rodgau für das Jahr 2018 vorgenommen. Dekanatskantorin Dorothea Baumann und ihr Kollege Christian Müller freuen sich auf viele Mitsänger*innen.

Mitsängerinnen und -sänger gesucht: Barocke italienische und zeitgenössische lettische Klängen kommen im Rahmen des Rodgauer Dekanatschorprojekts 2018 zu Gehör. kf

"Reformation gestern, heute, morgen"

Wanderausstellung zur Evangelischen Geschichte unserer Region

„Reformation gestern, heute, morgen“ ist der Titel der aktuellen Wanderausstellung mit Geschichte und Geschichten aus dem Evangelischen Dekanat Rodgau, die in den kommenden Monaten im Kirchenkreis zu sehen ist.

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt ein:

Studienfahrt nach Äthiopien

Äthiopien zählt neben Armenien und Georgien zu den ältesten christlichen Ländern überhaupt. Zahlreiche UNESCO-Welterbestätten - die meisten aller afrikanischen Staaten - finden sich dort. Im Oktober 2018 lädt die Ev. Martin-Luther-Gemeinde ein, Land und Leute kennen zu lernen.

By Jialiang Gao www.peace-on-earth.org (Original Photograph) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Common

Aktion Orgelbank

Qualifizierte Ausbildung an der Kirchenorgel

Kräftig um neue Orgelschüler werben zurzeit die beiden Kirchenmusiker des Evangelischen Dekanats Rodgau, Dorothea Baumann und Christian Müller. Mit ihrer „Aktion Orgelbank“ rühren sie ab sofort wieder die Trommel für eine qualifizierte Ausbildung an der Orgel.

Orgel der Evangelischen Christuskirche Dietzenbach Kai Fuchs

von Pfarrerin Kathrin Brozio, Evangelische Kirchengemeinde Hainburg

Weitere Artikel

Junge Leute, Studenten, diskutieren, schreiben

16.03.2018 pwb

Wie der Protest der 68er die Protestanten bewegte

Unter der Bezeichnung „68er“ gingen sie in die Geschichtsbücher ein: Protestierende Studenten, die sich gegen starre Strukturen, den Vietnamkrieg und die rigide Sexualmoral auflehnten. Wer sie waren, was sie wollten und was sie in letztlich veränderten.

15.03.2018 sto

Luminale bringt Kirchenräume zum Strahlen

Bei dem Lichtkunstfestival Luminale werden auch Kirchen in Offenbach und Frankfurt in neues Licht getaucht. Insgesamt gibt es an mehr als 25 Standorten spannende Installationen.
Unter der Leitung von Bildungsreferentin Heidi Ernst (rechts) hat auch in diesem Jahr ein großes Team hauptberuflicher kirchlicher Mitarbeitender junge Leute auf der Rodgauer Bildungsmesse über Job-Perspektiven bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau informiert.

14.03.2018 kf

Mitarbeitende informierten über "evangelische Berufe"

Erzieher, Gemeindepädagogin oder vielleicht auch das Pfarramt? Oder lieber nach dem Abi erst mal Zeit zum Orientieren bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kirchengemeinde oder für einen Entwicklungsdienst im Ausland? Auch die evangelische Kirche und ihre Einrichtungen bieten viele Möglichkeiten, die eigene berufliche und private Zukunft zu gestalten. Zum achten Mal informierten das Evangelische Dekanat Rodgau und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau zusammen mit über 120 weiteren Bildungs- und Ausbildungsanbietern bei der vom städtischen Forum „Rodgau bildet Zukunft“ veranstalteten Rodgauer Bildungsmesse über Arbeitsfelder und Perspektiven, die evangelische Bildungsarbeit bietet.
Dr. Mario Fischer (li), Bischof Dr. Michael Bünker (re) vor der Kirche der evangelisch-reformierten Gemeinde in Warschau.

28.02.2018 kf

Dr. Mario Fischer ist neuer GEKE-Generalsekretär

Steinheims ehemaligen evangelischen Pfarrer Dr Mario Fischer hat der Rat der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) jüngst zu seinem neuen Generalsekretär gewählt.
Im Rahmen der ersten gemeinsamen Sitzung am heutigen Freitag hießen der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Carsten Tag (re.) sowie seine Kolleginnen vom "GüT"-Trägervorstand, die Leiterin der Hainburger evangelischen Kindertagesstätte, Karola Bicherl (li.), und die Heusenstammer Pfarrerin Susanne Winkler (2. v. li.), das Team willkommen, das sich künftig um die Gemeindeübergreifende Trägerschaft für sechs evangelische Kindertagesstätten in der Region kümmern wird: Geschäftsführerin Dorothee Munz-Sundhaus (2. v. re.) und Sachbearbeiterin Daniela Dreimann (Mitte).

16.02.2018 kf

"GüT" geht an den Start

Seit Anfang des Jahres ist sie schon in Kraft, jetzt ist auch personell der Startschuss gefallen: Mit sechs evangelischen Kindertagesstätten in der Region geht die „Gemeindeübergreifende Trägerschaft“ evangelischer Kindertagesstätten - kurz: „GüT“ - im Evangelischen Dekanat Rodgau an den Start. Dorothee Munz-Sundhaus als Geschäftsführerin und Sachbearbeiterin Daniela Dreimann kümmern sich zusammen mit dem Trägervorstand um Finanzen, Personal und Bauangelegenheiten der evangelischen Kitas in Dietzenbach, Hainburg, Heusenstamm, Rodgau und Klein-Auheim.
Legofiguren wie auf Zuschauertribühne aufgestellt

13.02.2018 pwb

Evangelische KiTas: Entwicklung gemeindeübergreifender Trägerschaften (GüTs) schreitet voran.

Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen in einer gemeindeübergreifenden Trägerschaft von evangelischen Kindertagesstätten (GüT) trafen sich am 5. und 6. Februar 2018 zu den Einführungstagen für (neue) Geschäftsführende im Zentrum Bildung in Darmstadt.
Als Referent*innen der Synodaltagung begrüßtem der stellvertretende Dekanatspräses Dr. Rainer Hollmann (re) und Dekan Carsten Tag (li) die Pröpstin für Starkenburg, Pfarrerin Karin Held, und den Personalreferenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Oberkirchenrat Jens Böhm.

12.02.2018 kf

Dekanatssynode berät Neubemessung der Pfarr- und Referentenstellen

Die Pfarrstellensituation ab 2020, der Dekanatsetat für das laufende Haushaltsjahr, der Antrittsbesuch der Starkenburger Pröpstin Karin Held und verschiedene Nachwahlen waren die bestimmenden Themen bei der Fünften Tagung der IX. Rodgauer Dekanatssynode am vergangenen Samstag, 10. Februar, in Hainburg.

24.01.2018 kf

Benjamin Graf übernimmt Pfarrstelle in der Ev. Kirchengemeinde Nieder-Roden

De Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Roden hat einen neuen Pfarrer: Am vergangenen Sonntag wurde Benjamin Graf von Pröpstin Karin Held im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes zum Pfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ordiniert, also ebenso öffentlich wie feierlich in den Pfarrdienst berufen. In seinem ersten Pfarramt arbeitet er bereits seit Beginn des neuen Jahres.
Die eigene Religion vorstellen und die anderen kennen lernen: Dazu treffen sich einmal im Monat junge Erwachsene zwischen 17 und 25 Jahren an unterschiedlichen Orten des Glaubens im Kreis Offenbach. Die Projektleiter, Pfarrerin Sandra Scholz (rechts) von der Evangelischen Kirche sowie  Janusz Biene (links) und Selver Erol (nicht im Bild) vom Integrationsbüro des Kreises Offenbach freuen sich über die lebendigen Gespräche in vertrauensvoller Atmosphäre - wie hier zu Gast bei Pfarrer Stefan Barton (Mitte) im katholischen Hildegardishaus Dietzenbach-Steinberg.

28.12.2017 kf

Interreligiöser Dialog ohne diplomatische Beschränkungen

In einem interreligiösen Projekt des Kreises Offenbach und der evangelischen Dekanate Rodgau und Dreieich begegnen sich junge Menschen verschiedener Religionen an ihren Orten des Glaubens.
Erreicht uns die Botschaft des Advent noch? Kritische Fragen an das Konsumverhalten und das allumfassende Unterhaltungsbedürfnis stellte Dr. Ulrich Oelschläger (Mitte), Präses der XII. Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im Rahmen seiner Predigt zum Dekanatsfestgottesdienst in Nieder-Rodens evangelischem Gemeindehaus. Präses Bernhard Rücker (li.) und Dekan Carsten Tag dankten dem ranghöchsten Ehrenamtlichen der hessen-nassauischen Kirche für sein Kommen und seine Worte.

19.12.2017 kf

Präses Oelschläger: „Passt unsere Welt noch zum Advent?“

Mit der Predigt von EKHN-Präses Dr. Ulrich Oelschläger im Festgottesdienst, mit Ehrungen, einem Rückblick auf das Reformationsjubiläum und geselligem Beisammensein begrüßte das Evangelische Dekanat Rodgau am Freitag nach dem Ersten Advent in Nieder-Roden das neue Kirchenjahr.

OFT GESUCHT

DIE TAGESLOSUNG

Losung und Lehrtext für Montag, 20. August 2018
Der HERR hatte sie fröhlich gemacht. Esra 6,22
Sie waren täglich einmütig beieinander im Tempel und brachen das Brot hier und dort in den Häusern, hielten die Mahlzeiten mit Freude und lauterem Herzen. Apostelgeschichte 2,46
    to top