Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Spendenaktion für Kita-Gelände

„Mehr als nur ein Spielplatz“

Evangelisches Dekanat Rodgau sammelt Spenden: Naturnahes Gelände zum Bewegen, Forschen und Experimentieren für die Evangelische Kindertagesstätte Unterm Regenbogen Dietzenbach / 30.000 Euro Ziel

Nicht nur Lara, Lena, Nala und Henrik freuen sich mächtig auf ihr neues Kita-Außengelände hinter dem Haus der Evangelischen Kirche am Dietzenbacher Theodor-Heuss-Ring. Auch (v. l.) das Leitungsteam der Kita, Anna Wust, Jutta Grimm und Ute Dietrich-Hausen, Florian Hinkel für die Eltern und Dekan Carsten Tag für das Evangelische Dekanat Rodgau als Träger der Einrichtung hoffen, dass das geplante Außengelände auch finanziell möglichst bald gesichert ist. 30.000 Euro braucht die Kita noch, damit Insektenhotel, Forscherstation und Co. Wirklichkeit werden können. kf

Jetzt online

Freizeiten und Ferienspiele für Kids und Teens

Fahrten für Kinder, Familien und Jugendliche, Freizeitangebote, Bibeltage für Kinder oder die Ausbildung von Gruppenleiterinnen und Freizeitbetreuern - das Jahresprogramm 2018 der Evangelischen Jugend im Dekanat Rodgau hat es in sich.

Junge Leute am Strand criene / photocase.de

Sängerinnen und Sänger gesucht:

Neues Chorprojekt mit Vivaldi und Vasks startet im April

Antonio Vivaldis „Gloria“ und das „Dona nobis pacem“ des lettischen Komponisten Peteris Vasks hat sich der Projektchor des Evangelischen Dekanats Rodgau für das Jahr 2018 vorgenommen. Dekanatskantorin Dorothea Baumann und ihr Kollege Christian Müller freuen sich auf viele Mitsänger*innen.

Mitsängerinnen und -sänger gesucht: Barocke italienische und zeitgenössische lettische Klängen kommen im Rahmen des Rodgauer Dekanatschorprojekts 2018 zu Gehör. kf

Mitmachen beim Kindermusical

Noahs coole Arche sticht musikalisch in See

Alle Kinder und Jugendlichen, die Lust haben, einmal in einem Musical mitzuspielen und mitzusingen, können diesen Traum bei einem Kindermusical-Projekt des Dekanats Rodgau ab Mitte Februar Wirklichkeit werden lassen.

Gemeinde

"Re(li)gion erfahren" am Sa., 9. Juni 2018

Mit dem Rad rund um Mühlheim unterwegs

Nach der guten Resonanz auf die Radtouren der vergangenen Jahre zu religiösen Stätten und Orten ökologischen Handelns lädt das Evangelische Dekanat Rodgau erneut zu einer Fahrt durch die Region ein. In diesem Jahr geht die Tour am Samstag, 9. Juni, rund um und quer durch Mühlheim. Treffpunkt ist um 10:15 Uhr am S-Bahnhof Mühlheim/Dietesheim an den S-Bahnlinien S8 und S9.

Kai Fuchs

Neues Halbjahresprogramm

Geistliche Angebote in der Region und unterwegs

Neue und etablierte geistliche Angebote rund um die Bibel, das Beten und den eigenen Glauben unterbreitet Pfarrer Ralf Feilen vom Evangelischen Dekanat Rodgau in den kommenden Monaten.

Labyrinth von Beatrice (foto personale) [CC BY-SA 2.5 it (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/it/deed.en)], via Wikimedia Commons

"Reformation gestern, heute, morgen"

Wanderausstellung zur Evangelischen Geschichte unserer Region

„Reformation gestern, heute, morgen“ ist der Titel der aktuellen Wanderausstellung mit Geschichte und Geschichten aus dem Evangelischen Dekanat Rodgau, die in den kommenden Monaten im Kirchenkreis zu sehen ist.

Ab jetzt anmelden:

Kinderfreizeit in der Vulkaneifel

„Vulkan-Alarm auf der Dracheninsel“ – so lautet der Titel der Sommerfreizeit für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren, welche die Evangelische Jugend im Dekanat Rodgau (EJDR) von Montag, 25., bis Freitag, 29. Juni 2018, anbietet.

Gruppen leiten lernen Fuchs

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt ein:

Studienfahrt nach Äthiopien

Äthiopien zählt neben Armenien und Georgien zu den ältesten christlichen Ländern überhaupt. Zahlreiche UNESCO-Welterbestätten - die meisten aller afrikanischen Staaten - finden sich dort. Im Oktober 2018 lädt die Ev. Martin-Luther-Gemeinde ein, Land und Leute kennen zu lernen.

By Jialiang Gao www.peace-on-earth.org (Original Photograph) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Common

Aktion Orgelbank

Qualifizierte Ausbildung an der Kirchenorgel

Kräftig um neue Orgelschüler werben zurzeit die beiden Kirchenmusiker des Evangelischen Dekanats Rodgau, Dorothea Baumann und Christian Müller. Mit ihrer „Aktion Orgelbank“ rühren sie ab sofort wieder die Trommel für eine qualifizierte Ausbildung an der Orgel.

Orgel der Evangelischen Christuskirche Dietzenbach Kai Fuchs

von Pfarrerin Brigitte Rohde, Evangelische Kirchengemeinde Hainburg

Weitere Artikel

Als Referent*innen der Synodaltagung begrüßtem der stellvertretende Dekanatspräses Dr. Rainer Hollmann (re) und Dekan Carsten Tag (li) die Pröpstin für Starkenburg, Pfarrerin Karin Held, und den Personalreferenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Oberkirchenrat Jens Böhm.

12.02.2018 kf

Dekanatssynode berät Neubemessung der Pfarr- und Referentenstellen

Die Pfarrstellensituation ab 2020, der Dekanatsetat für das laufende Haushaltsjahr, der Antrittsbesuch der Starkenburger Pröpstin Karin Held und verschiedene Nachwahlen waren die bestimmenden Themen bei der Fünften Tagung der IX. Rodgauer Dekanatssynode am vergangenen Samstag, 10. Februar, in Hainburg.

24.01.2018 kf

Benjamin Graf übernimmt Pfarrstelle in der Ev. Kirchengemeinde Nieder-Roden

De Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Roden hat einen neuen Pfarrer: Am vergangenen Sonntag wurde Benjamin Graf von Pröpstin Karin Held im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes zum Pfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ordiniert, also ebenso öffentlich wie feierlich in den Pfarrdienst berufen. In seinem ersten Pfarramt arbeitet er bereits seit Beginn des neuen Jahres.
Die eigene Religion vorstellen und die anderen kennen lernen: Dazu treffen sich einmal im Monat junge Erwachsene zwischen 17 und 25 Jahren an unterschiedlichen Orten des Glaubens im Kreis Offenbach. Die Projektleiter, Pfarrerin Sandra Scholz (rechts) von der Evangelischen Kirche sowie  Janusz Biene (links) und Selver Erol (nicht im Bild) vom Integrationsbüro des Kreises Offenbach freuen sich über die lebendigen Gespräche in vertrauensvoller Atmosphäre - wie hier zu Gast bei Pfarrer Stefan Barton (Mitte) im katholischen Hildegardishaus Dietzenbach-Steinberg.

28.12.2017 kf

Interreligiöser Dialog ohne diplomatische Beschränkungen

In einem interreligiösen Projekt des Kreises Offenbach und der evangelischen Dekanate Rodgau und Dreieich begegnen sich junge Menschen verschiedener Religionen an ihren Orten des Glaubens.
Erreicht uns die Botschaft des Advent noch? Kritische Fragen an das Konsumverhalten und das allumfassende Unterhaltungsbedürfnis stellte Dr. Ulrich Oelschläger (Mitte), Präses der XII. Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im Rahmen seiner Predigt zum Dekanatsfestgottesdienst in Nieder-Rodens evangelischem Gemeindehaus. Präses Bernhard Rücker (li.) und Dekan Carsten Tag dankten dem ranghöchsten Ehrenamtlichen der hessen-nassauischen Kirche für sein Kommen und seine Worte.

19.12.2017 kf

Präses Oelschläger: „Passt unsere Welt noch zum Advent?“

Mit der Predigt von EKHN-Präses Dr. Ulrich Oelschläger im Festgottesdienst, mit Ehrungen, einem Rückblick auf das Reformationsjubiläum und geselligem Beisammensein begrüßte das Evangelische Dekanat Rodgau am Freitag nach dem Ersten Advent in Nieder-Roden das neue Kirchenjahr.
Der Audioguide über Klein-Auheim ist in den Appstores von Google und Apple kostenlos erhältlich.

18.12.2017 kf

Digitale Pfade in die Klein-Auheimer Geschichte

Orts- und Kirchengeschichte gehören meist eng zueinander. Besonders nahe ist die Verbindung in Klein-Auheim: Der evangelische Pfarrer Detlef Hellmann hat zusammen mit dem Vereinsring und dem Heimat- und Geschichtsverein sowie seiner Familie einen mittlerweile zweiteiligen Audio-Guide durch die lokale Historie erstellt und als App für Smartphones veröffentlicht.
Gruppenbild zum Abschied von Pfarrer Patrick Smith (3. v. r.) aus der Evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Mühlheim:  (v. l.: der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Dr. Albert Wagner, Ute Zanger vom Synodalvorstand des Evangelischen Dekanats Rodgau, Dekan Carsten Tag; v. r.: Mühlheims Bürgermeister Daniel Tybussek und Pfarrer Johannes Schmitt-Helfferich für die katholischen Pfarreien in der Mühlenstadt.

05.12.2017 kf

„Frischer Wind und neues Leben“: Pfarrer Patrick Smith verlässt die Mühlheimer Bonhoeffer-Gemeinde

Mit einem festlichen Gottesdienst nebst anschließendem Empfang verabschiedeten die Evangelische Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Mühlheim und der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Carsten Tag, Pfarrer Patrick Smith aus seinem ersten Gemeindepfarramt. Er arbeitet bereits seit Anfang Dezember als Pfarrer der Evangelischen Studierendengemeinde Frankfurt.
Freude über großes Engagement im Bereich Kultur und Bildung: Hans-Jürgen Lange und Wolfgang Bachmann (4. u. 5. v. l.) sowie Dr. Barbara Lamprecht (re.) vom Vorstand des Förderkreises für kulturelle Projekte in Dudenhofen e. V. überbrachten Dekan Carsten Tag (3. v. r.) vom Evangelischen Dekanat Rodgau Fördermittel in Höhe von 4.000 Euro für die Verwirklichung der Ausstellung „Reformation gestern, heute, morgen“ mit evangelischer Geschichte und Geschichten aus der Region. Pfarrerin Christina Koch (2. v. r.) und Elke Heller (2. v. l.) von der Evangelischen Kirchengemeinde Dudenhofen sind derzeit die Gastgeber der Wanderausstellung, die noch bis 20. Dezember in der evangelischen Kirche zu sehen ist. Bürgermeister Jürgen Hoffmann (li.) und Ralf Kunert dankten als politische Mandatsträger für dieses bürgerschaftliche Engagement.

05.12.2017 kf

Dudenhofens Kulturförderkreis unterstützt Wanderausstellung des Ev. Dekanats Rodgau

Rechtzeitig vor den Festtagen und dem Haushaltschluss in den öffentlichen Kassen hat der Förderkreis für kulturelle Projekte in Dudenhofen e. V. noch einmal ins Füllhorn gegriffen: Vorsitzender Hans-Jürgen Lange und seine beiden Stellvertreter Dr. Barbara Lamprecht und Wolfgang Bachmann übergaben dem Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Pfarrer Carsten Tag, im Beisein von Vertretern der kommunalen und der Kirchengemeinde eine großzügige Zuwendung von 4.000 Euro für die Verwirklichung der Ausstellung „Reformation gestern, heute, morgen“ mit evangelischer Geschichte und Geschichten aus der Region.
Kinder essen gesunde Snacks

29.11.2017 pwb

Gutes Essen wird in Kindertagesstätten immer wichtiger!

36 evangelische und vier kommunale Kitas aus dem Gebiet der EKHN, darunter die evangelische Kindertagesstätte in Heusenstamm, wurden am 23. November für ihr gutes Essensangebot ausgezeichnet! Professor Dr. Günter Eissing vom Institut für Gesundheitsförderung und Verbraucherbildung der TU Dortmund überreichte die Zertifikate in der Kirchenverwaltung in Darmstadt.

15.11.2017 stk

Zuwachs in der Propstei Starkenburg

Das Evangelische Dekanat Rodgau gehört wieder – wie schon einmal bis 1996 – zur Propstei Starkenburg. Zuständige Pröpstin ist Pfarrerin Karin Held mit Sitz in Darmstadt. Aus Anlass der Neuordnung der Propsteigrenzen in der EKHN sprach sie mit Stephanie Kunert von der EKHN-Öffentlichkeitsarbeit.

04.11.2017 kf

Corinna Seger ist neue Gemeindepädagogin in Obertshausen

Corinna Seger ist die Neuste im Bunde des Gemeindepädagogischen Teams im Evangelischen Dekanat Rodgau: Seit 1. November engagiert sie sich in der Obertshausener Seniorenarbeit, im Konfi-Unterricht und im Gemeindetreffpunkt "LivingRoom".

Schnelleinstieg

DIE TAGESLOSUNG

Losung und Lehrtext für Sonntag, 27. Mai 2018
Gedenkt des HERRN in fernem Lande und lasst euch Jerusalem im Herzen sein! Jeremia 51,50
Betet allezeit mit allem Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit und Flehen für alle Heiligen. Epheser 6,18
    to top